Projekt Beschreibung

Digitale Kanäle

Eine Online-Strategie, passend zur kommunikativen Aufgabe und Zielgruppe, sollte in das kommunikative Gesamtkonzept eingebettet sein. Daraus leiten sich die einzelnen Maßnahmen ab – von der Erstellung eigener Plattformen bis zur Integration in bestehende Instrumente, wie Gesundheitsportale, Fortbildungsangebote für Healthcare Professionals oder Medizin-Portale wie DocCheck oder Springer Online.

Videos, Podcasts, Bilder, Texte – digitale Kommunikation bietet vielfältige Möglichkeiten. Dabei sollten die rechtlichen und ethischen Anforderungen der Pharmakommunikation immer im Blick behalten werden. Ich unterstütze meine Kundinnen und Kunden von der Konzeption über die Texterstellung bis hin zur Umsetzung bzw. Abwicklung mit Technik- und IT-Dienstleistern.

Inhalte für digitale Kanäle

  • Texte für Online-Portale und Newsletter, z. B. DocCheck-Kanäle, Springer Hub etc.
  • E-Mail-Newsletter für Ärzt:innen, Apotheker:innen und Außendienst
  • Website-Texte (SEO)
  • Beiträge für soziale Netzwerke, Blogs, Medizinportale
  • Videos (Interviews mit Ärzt:innen und Patient:innen)
  • Podcasts (Medizin-Wissen, Expertenstatements)
  • Erklärvideos zu medizinischen Fakten
  • Animierte Sketchnotes

Patienten und Ärzte im Internet

  • 63 Prozent der Ärzte nutzen Internet und Onlinedienste als Informationsquelle
    (API-Studie LA-Med 2019)
  • Die Hälfte der deutschen Onliner informiert sich mindestens einmal im Monat im Internet über Gesundheitsthemen
    (Bertelsmann-Stiftung, Spotlight Gesundheit, Gesundheitsinfos, Nr.2, 2018)
Podcast