Feb 24, 2012 | Post by: Sabine No Comments

Wein und Web: Netzwerken und Wissensaustausch beim Vinocamp 2012

Vinocamp Deutschland 2012

Zum zweiten Mal auf dem Campus Geisenheim im Rheingau

Nach erfolgreichem Start im letzten Jahr findet das Vinocamp 2012 zum zweiten Mal statt. Am 17. und 18. März 2012 treffen sich wieder online-affine Weinbegeisterte aus den unterschiedlichsten Bereichen auf dem Campus Geisenheim, um gemeinsam über Wein und Social Media zu diskutieren und Wissen auszutauschen.

Das Vinocamp ist ein Barcamp für Weininteressierte: Eine offene Tagung mit Workshops beziehungsweise Sessions, die von den Teilnehmern selbst geplant und gestaltet werden. Zu Beginn jedes Tages wird gemeinsam der Tagesplan besprochen und das Programm auf einem Whiteboard festgehalten. Jeder kann Vorschläge für Themen machen, über die er sprechen möchte. Nicht immer muss es ein ausgefeilter Vortrag sein, auch moderierte Diskussionsrunden, Brainstormings und Workshops sind möglich. Das Prinzip des Vinocamps ist, dass jeder Teilnehmer aktiv mitmacht, entweder indem er eine Session leitet, eine soziale Weinprobe veranstaltet oder die Organisation unterstützt. So stellen alle zusammen ihre Konferenz auf die Beine.

Für dieses Jahr sind schon einige spannende Themen geplant. Ein Highlight wird sicher die Fehlerweinprobe sein. Außerdem wird eine Korkgeschmackstation zur Verfügung stehen, an der sich jeder selbst testen kann. Neben Vorträgen werden auch soziale Weinproben angeboten. Dabei bringen Teilnehmer Wein zu einem bestimmten Thema mit, über die dann in der Gruppe diskutiert werden kann. Themen sind zum Beispiel Orange Wines, Weinbaugebiet Rheingau oder Cotes du Rhone oder die Rebsorte Riesling.

Beim ersten Vinocamp 2011 waren 100 Teilnehmer aus den Bereichen Weinhandel, Weinproduktion, Gastronomie, Marketing, PR und Forschung dabei. Aufgrund des großen Interesses wurden die Kapazitäten in diesem Jahr etwas aufgestockt, so dass es 2012 noch mehr Vinocamper werden können. „Das Vinocamp ist gelebtes netzwerken und ein Forum für den Austausch von Wissen und Informationen. Alle tragen gemeinsam zum Erfolg bei“, fassen die Organisatoren Dirk Würtz und Thomas Lippert das Konzept zusammen.

Es gibt noch freie Plätze. Die Anmeldung zum Vinocamp ist über https://vinocamp-deutschland.mixxt.eu/ möglich.

Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt und freue mich auf die Veranstaltung.

Ergänzung: Im Wiesbadener Kurier ist auch schon der erste Artikel erschienen 🙂

Weitere Informationen:
Web: https://vinocampdeutschland.wordpress.com/2012/
Anmeldung: https://vinocamp-deutschland.mixxt.eu/
Facebook: https://www.facebook.com/VinocampDeutschland
Twitter: #vcd12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.