Jan 30, 2012 | Post by: Sabine No Comments

Fallbeispiel „Crossmediale Bekanntmachung einer Laufveranstaltung“

Toughrun Saar 2011

Herausforderung

Der Toughrun Saar wurde am 22. Oktober 2011 zum ersten Mal veranstaltet. Der Cross-Country-Lauf ist das erste und einzige Event dieser Art in der Region. Die Herausforderung für die Kommunikation war, den Toughrun trotz geringer Budgets und völliger Unbekanntheit schnell bei den relevanten Zielgruppen bekannt zu machen. Ziel war es, Sponsoren, Teilnehmer und Zuschauer für diesen etwas anderen Lauf zu interessieren und zu einem Engagement zu motivieren. Ein aufmerksamkeitsstarkes Kick-off sollte den Toughrun Saar als jährliches Event etablieren.

Emotionen transportieren

Der Toughrun ist ein sportliches Spaßevent. Eine Ansprache der Zielgruppen sollte daher vor allem mit emotionalen Momenten verbunden sein. Deshalb setzte die Kommunikation auf Bilder und die Online- und Lauf-Community.

Maßnahmen

Neben Basismaßnahmen wie der Website www.toughrun.de und einem Folder setzte die Kommunikation auf Social Media-Aktivitäten und klassische Pressearbeit.

1. Aufeinander abgestimmte Social Media-Aktivitäten

  • Blog auf www.toughrun.de informiert aktuell über neue Entwicklungen, inklusive Newsletter Abo und RSS-Feeds
  • Emotionale Trailer zur Vorankündigung und als Zusammenschnitt der Veranstaltung im eigenen YouTube-Channel. Einbindung von Testimonials, die auch beim Lauf mitmachen.
  • Facebook-Page mit Basis-Informationen, News und Feedbackmöglichkeiten
  • Twitter-Account @toughrun als weiterer Kanal für aktuelle Informationen
  • Flickr-Kanal
  • Blogger-Relations: Wildcards für Blogger mit themenbezogenen Blogs, Zusendung von Informationen und Bildmaterial

2. Klassische Medienarbeit

  • Kooperation mit einem Medienpartner: Radiosender bigFM Saarland
  • Pressemitteilungen zur Terminankündigung an regionale Medien
  • Einladung der Medien zur Veranstaltung, freie Laufteilnahme für Medienvertreter
  • Betreuung vor Ort: Streckenbegehung, Vermittlung von Interviews
  • Pressemappe mit umfassenden Informationen zur Strecke und zum Lauf
  • Pressemitteilung mit Ergebnissen an regionale Medien, Nacharbeit: Versand von Fotos und Namensliste an teilnehmende Journalisten

Ergebnisse:

Dank erfolgreicher Sponsorenakquise konnte der erste Toughrun Saar mit 140 Teilnehmern stattfinden. Wegen des großen Interesses wird der Toughrun 2012 auf 300 Teilnehmer erweitert. Etwas 200 Zuschauer unterstützen die Toughrunner auf der Strecke.

Social Media

Medienarbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.